Slide background

Neues Feuerwehrhaus in Bartenstein soll geplant werden

Bereits im Rahmen der Diskussion zum Feuerwehrbedarfsplan wurde klar, dass in Bartenstein ein neues Feuerwehrhaus für die westlichen Teilorte gebaut werden soll. Einsatztaktische Einheiten sollen hier für die Abteilungen Bartenstein, Ettenhausen und Riedbach entstehen. Es soll gemeinsam geübt, gemeinsam Geräte genutzt und gemeinsam alarmiert werden. Als Standort für dieses Feuerwehrhaus kommt aufgrund Anfahrtszeiten nur Bartenstein in Frage. Bürgermeisterin Förderer bat nun in der vergangenen Sitzung das Gremium um Zustimmung dafür, dass Architekturbüro Grups aus Niederstetten mit der Suche nach einem geeigneten Grundstück, der Planung und der Baubegleitung beauftragen zu dürfen, was der Gemeinderat auch einstimmig tat. Zuvor gab es noch Wortmeldungen zur Größe des geplanten Gebäudes, zu den Kosten, zu möglichen vorhandenen Gebäude welche umgenutzt werden könnten, was aber ausgeschlossen werden muss und zu dem in Frage kommenden Standorten. Bürgermeisterin Föderer sagte den Stadträten zu, je nach Arbeitsforstschritt das Gremium über den Stand der Umsetzung zu informieren.