Slide background
Das bundesweite Aus für Atomstrom bedeutet für die Energiewirtschaft die dringende Suche nach Alternativenergieträger. Da die Windkraft hier zunehmend an Bedeutung gewinnt, bekommt die Stadtverwaltung regelmäßig Anfragen nach Standorten, insbesondere auch deshalb, weil der TÜV vor kurzem einen Windenergieatlas veröffentlich…
Obligatorisch ist schon fast die Annahme von Spendengeldern durch den Gemeinderat – 2 Spenden hat die Gemeindeverwaltung erreicht. Im Rahmen der Zuteilung der Flurstücke nach der Neuverteilung bei der Flurbereinigung in Schrozberg haben sich auch für den Grundeigentum der Stadt…
Schon seit geraumer Zeit beschäftigt sich der Gemeinderat in regelmäßigen Abständen mit der Ersatzbeschaffung für eines der beiden großen Einsatzfahrzeuge der Schrozberger Feuerwehr. Das derzeit vorhandene Auto steht seit 1977 im Dienst und wäre vom TÜV schon abgesprochen worden, wenn…
Ein einnehmendes Thema der letzten Sitzung des Schrozberger Gemeinderates war die Aussprache und die sich anschließende Beschlussfassung über den Haushaltsplanentwurf 2011, den die Stadtverwaltung bei der letzten Sitzung des Jahres 2010 vorgestellt hatte. Wie üblich äußerten sich die Fraktionen zu…
• 3.500 € Spendengelder konnte der Gemeinderat annehmen, der Beschluss dazu war wie immer obligatorisch • Die Landtagswahl lässt grüßen – mit der Festlegung der Bezirke und die Anzahl der Wahlvorstände brachte der Gemeinderat die          Vorbereitungsarbeiten voran.
Durch die angekündigte Insolvenz der Firma Big-Bau aus Bad Mergentheim hat die Stadt die bestehenden Verträge für die Tiefbauarbeiten der Abwassermaßnahmen Bossendorf und Standorf sowie die Arbeiten zum Umbau der Kläranlage in Schmalfelden neu vergeben. In allen Fällen konnte mit…
Zwischenzeitlich wurde bereits sehr viel über Rechtsänderungen im Blick auf die Gebührenberechnung der Abwasserbeseitigung und –behandlung diskutiert. Ausschlaggebend dafür war ein höchstrichterliches Urteil aus dem letzten Jahr, nach dem der derzeitige Berechnungsmaßstab für das Abwasser – grundsätzlich nach dem Frischwasserbezug…
Im ersten Schritt zur Vorbereitung der Jahresrechnung für das Haushaltsjahr 2010 hat der Gemeinderat in seiner Mai-Sitzung Haushaltsreste beschlossen. Ein Teil dieser Reste war allerdings bereits aus gesetzlichen Vorgaben notwendig oder im Entscheidungsrahmen des Bürgermeisters, wenn begonnene Maßnahmen nicht wie…
Einmal im Jahr – so will es das Kindergartengesetz – unterhalten sich Gemeinderat und Kindergartenverantwortliche über den weiteren Betrieb im Rahmen der Kindergartenbedarfsplanung. Zu diesem Zweck fand am Tag vor der Gemeinderatssitzung eine Vorbesprechung in etwas kleiner Runde statt, bei…
Derzeit laufen die Kanal –und Straßenbauarbeiten im Bereich der Oberstettener Straße, die Firmen Trendbau aus Röttingen (Tiefbauarbeiten) und Steinbrenner aus Wiesenbach (Wasserleitung) sind schwer am Werken. Mit der Ausschreibung der Landschaftsbauarbeiten wurde nun das nächste Gewerk vorbereitet. Der Gemeinderat beschloss…
Bereits in der Juni-Sitzung diskutierte der Gemeinderat die Bedarfsplanung für das kommende Kindergartenjahr. Einen Beschluss konnte sich das Gremium aber nicht abringen. Zwar war der Fortbestand und die Entwicklung der bestehenden Kindergartengruppen klar, und auch die Frage zur Einrichtung einer…
Seit dem Bau der ortsnahen Umgehungen ist erklärtes Ziel die Ortsumgehungen zu den Verbindungen zu erklären, über die der überregionale Verkehr rollen soll. Durch den Rückbau der Ortsdurchfahrt im Rahmen der Stadtsanierung werden auf jeden Fall künftig mehr und mehr…
Die Änderung des Bebauungsplanes „Herdwiesen“ – bedingt durch die Neubauabsichten der Molkerei – wurde als Satzung verabschiedet, nachdem alle Träger öffentlicher Belange beteiligt worden waren. Zu zwei Bauanträgen gab der Gemeinderat sein Plazet. Zum einen soll in Heiligenbronn außerhalb der…
Nicht rosig, sondern rot sieht das hochgerechnete Jahresergebnis für das Haushaltsjahr 2011 bei der Stadt Schrozberg aus. Stadtkämmerin Carmen Kloß rechnet bei der Hochrechnung, die sie dem Schrozberger Rat bei der letzten Sitzung vorstellte, mit einem „Finanzierungsloch“ von rd. 523.000…
Die Stadtverwaltung hatte schon vor längerer Zeit die Idee, entlang der Straße nach Kälberbach auf einem Grundstück in Nachbarschaft zur Hühnerfarm ein Gebiet auszuweisen, auf dem Interessierte Holz lagern können. Derzeit wird dieses Grundstück vom Bauhof als Lagerstätte benutzt. Damit…
Im Zusammenhang mit der rechtlichen Klärung von anderen Dingen wurde festgestellt, dass der Bauernmarkt, der schon geraume Zeit in den Räumen der „Alten Schuhfabrik“ stattfindet, bisher nicht als Markt genehmigt war. Das einfachste Verfahren zur rechtlichen Absicherung dieser Veranstaltung ist…
Vergeben wurden die Straßenbauarbeiten an der Gemeindeverbindungsstraße Schrozberg/Industriegebiet nach Könbronn an die Firma Haag-Bau aus Neuler, die das günstigste Angebot eingereicht hatte. Bei der Maßnahme wird die Straße, die bisher nur von der Abzweigung von der Landesstraße bis zur Einmündung…
Mit dem Bebauungsplanverfahren „Vorstadt“ hat der Schrozberger Gemeinderat ein ortszentrumnahes Baugebiet ausgewiesen. Möglich wurde das erst jetzt durch den Erwerb des Anwesens des Baugeschäftes Deeg, das zum Jahresende seinen Betrieb einstellt. Das Gelände ist umgeben von Wohnbebauung, liegt zwar am…
Es ist schon ein gewisses Spießrutenlaufen, wenn man rückbetrachtend den Werdegang der Bemühungen der Stadtverwaltung zum flächendeckenden Ausbau einer auskömmlichen DSL-Versorgung des gesamten Stadtgebietes ansieht. Betroffen sind nach wie vor die östlichen Teilorte im Bereich von Leuzendorf und Schmalfelden –…
Die Annahme von Spenden ist Thema von fast jeder Ratssitzung. Diesmal konnte sich der Gemeinderat über eine Spende zur Durchführung der 777-Jahr-Feier in Bartenstein freuen. Die Volksabstimmung zum Thema „Stuttgart 21“ beschäftigte auch den Gemeinderat. Die Wahlbezirke wurden so eingerichtet…