Slide background
Schon lange besteht im Gemeinderat der Wunsch nach einer neuen und größeren Sport- und Mehrzweckhalle, doch bisher mangelte es immer an den dazu notwendigen Geldern. 1991 wäre es fast einmal soweit gewesen, die Unterlagen für die Ausschreibung eines Architektenwettbewerbs waren…
Schon mehrmals hat sich der Gemeinderat mit der Einrichtung eines Informationstechnologiezentrums befasst. In der jüngsten Sitzung wurde festgelegt, dass zunächst die Räume im Tempelbau zur Verfügung gestellt werden sollen.Dazu sind Umräumarbeiten erforderlich. Der Notar hat die Grundbuchakten bereits mit nach…
Schon seit einiger Zeit möchte das Straßenbauamt die Ortsdurchfahrt in Schrozberg mit einem neuen Fahrbahnbelag versehen.Bisher hat man seitens der Stadtverwaltung darum gebeten, diese Maßnahme noch zurückzustellen, bis geklärt ist, inwieweit eine Neugestaltung der Ortsdurchfahrten erfolgen soll. Durch den Bau…
Sein Einvernehmen hat der Gemeinderat zu zwei Bauvorhaben erteilt. Vorgesehen sind der Neubau von zwei Mastställen mit einmal 990 Mastplätzen in Wolfskreut sowie 576 Mastplätze in Untereichenrot. Der Bauhof bekommt einen Mercedes Sprinter von der Fa. Widman, Crailsheim, zum Angebotspreis…
BM Izsak gab eine kurze Erläuterung über die Hallenbesichtigungsfahrt, die mit interessierten Gemeinderäten und Vertretern der Schule und der Vereine am 21. April stattgefunden hat.Über die Besichtigung wurde bereits im letzten "Unter Uns" berichtet. Das "Preis-Leistungs-Verhältnis" wurde bei der Halle…
Hierzu erläuterte Stadtkämmerin Kloß kurz die wichtigsten Eckdaten des Rechnungsergebnisses 2000, welche in der nächsten Gemeinderatssitzung ausführlich besprochen werden.Dies ist zum Einen die Zuführung vom Verwaltungs- an den Vermögenshaushalt, die mit rd. 34.000 DM über dem Planansatz liegt und die…
Die Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg hat eine Allgemeine Finanzprüfung der Jahre 1996 bis 1999 der Stadt Schrozberg und der Jahre 1996 bis 1998 der Wasserversorgung Schrozberg durchgeführt. Der Stadt wurde ein gutes Zeugnis ausgestellt, so dass sich der Prüfungsbericht auf wenige Prüfungsbemerkungen…
Die Arbeiten zur Erneuerung des Abwasserkanals und der Wasserleitung in der Badtorstraße wurden an den günstigsten Bieter, Fa. Trendbau, Röttingen, zum Angebotspreis von 382.447,86 DM vergeben. Der Gemeinderat hat eine Verordnung über den Ladenschluss anlässlich des 1. "Schrozberger Sommers" am…
Herr Blaha von der wave, der zuständige Bearbeiter für maschinentechnische Ausrüstungen der Kläranlage und gleichzeitig auch der Betreuer des Umbaus der Kläranlage Schrozberg stellte die Kompaktanlage, die für die Kläranlage angeschafft werden soll, dem Gemeinderat vor. Nur sehr wenige können…
Für das Los 1 Regenrückhalte- und Filterbecken in Heiligenbronn haben vier Firmen ein Angebot abgegeben.Der Auftrag wurde an die günstigste Bieterin, die Fa. Steinbrenner aus Wiesenbach mit einer Angebotssumme von 354.055,32 DM vergeben. Die Firma Steinbrenner lag mit ihrem Angebot…
Die Abrechnung der Baukosten der Maßnahme "Bau einer Verbindungsspange zwischen der L 1002 und der L 1001 in Schrozberg" ist erfreulicherweise gut ausgefallen. Die Kosten lagen um 1.183.992,20 DM unter dem geplanten Ansatz. Für das Freibad muss ein neues Reinigungsgerät…
Mit der Planung der neuen Halle in Schrozberg hat der Gemeinderat drei Architekturbüros beauftragt. In der Sitzung wurden dem Gemeinderat die Entwürfe von den Büros Fleck aus Schrozberg, Schöne-Seeberger-Müller aus Schwäbisch Gmünd und Hein-Hüttel-Lindenberger vorgestellt. Das Architekturbüro Fleck hat in…
Bei der Gemeinderatswahl am 24. Oktober 1999 wurde Herr Gerd Wiese aus Schrozberg auf der Liste der Freien Wähler gewählt. Herr Wiese ist nun nach Blaufelden gezogen und scheidet damit aus dem Gemeinderat aus. Herrn Wiese wurde für die Tätigkeit…
Mit dem 28. Februar 2002 endet die Amtszeit von Bürgermeister Izsak. Als Wahltermin für die Bürgermeisterwahl wurde der 09. Dezember 2001 festgelegt. Für eine eventuelle Neuwahl ist der 23. Dezember 2001 vorgesehen. Das Ende der Einreichungsfrist für Bewerbungen zur Bürgermeisterwahl…
Der derzeitige Unimog der Stadt Schrozberg ist bereits seit Ende 1990 im Einsatz. Die letzte Inspektion ergab, dass eine größere Reparatur von mindestens 7.500 DM nötig wird. Es hat sich gezeigt, dass in diesem Alter des Fahrzeuges noch mehr Reparaturen…
Das Domänengelände in Bartenstein, das sich zwischen dem Hofgarten und der neuen Siedlung befindet, soll von der ARGE Hauenstein / Professor Schöfl überplant werden. Auf dem Domänengelände befand sich früher der herrschaftliche Gemüsegarten. Es ist daher nur eine Bebauung möglich,…
Ein brisantes Thema, mit dem sich der Schrozberger Gemeinderat in seiner letzten Sitzung befassen musste, war die künftige Existenz des wohl kleinsten Krankenhauses in Baden-Württemberg. Wie brisant dieses Thema ist, zeigte sich schon an den voll besetzten Besucherstühlen. Das Krankenhaus…
Ein IT-Center im Schloss, also Schulungsräume für Telekommunikations- und Büroanwendungen, sowie Büros für Existenzgründer sind geplant. Prof. Schöfl mit seiner Arbeitsgruppe wurde mit den Planungen hierzu beauftragt Bei den Untersuchungen der vorhandenen Räume im Schloss stieß man jetzt im 2.…
Die Renovierung des evangelischen Kindergartens verursacht mehr Kosten, als ursprünglich angenommen. Rechnete man erst mit Kosten von rd. 460.000 DM zeigte jetzt eine Besichtigung mit dem Kreisbrandmeister, dass weitere Maßnahmen erforderlich werden. Die Kosten liegen nun bei rd. 700.000 DM.…
Eine neue Kooperationsvereinbarung gilt ab dem Januar 2002 mit der Katholischen Kirche, deren Kindergarten betreffend. Die Abmangelbeteiligung, die bisher bei 75 % liegt, wird auf 80 % angehoben. Ausschlag sind interne Richtlinien der Kirche, wonach über Kirchenmittel nur 1 Gruppe…
Seite 1 von 3